Liechtensteinische Landespolizei

Die Liechtensteinische Landespolizei lanciert mit «Streetfluencer» eine neue Präventionskampagne. Das Handy am Steuer ist die Nummer 1 unter den Unfallursachen im Strassenverkehr. Deshalb zielt die Plakat- und Socialmediakampagne darauf ab, die Verkehrsteilnehmenden darauf zu sensibilisieren, sich vorbildlich zu verhalten. Dazu haben wir die Kampagne #streetfluencer entwickelt: Streetfluencer sind Personen aus der Bevölkerung, welche mit ihren Aussagen selbst ein gutes Vorbild sind und für Autofahren ohne Handy werben. Der # Streetfluencer soll in Zukunft ein allgemeiner Schlüsselbegriff für die Liechtensteinische Landespolizei werden und allgemein für ein bewusstes und richtiges Verhalten auf den Strassen Liechtensteins sein.

Ronny, Fabienne, Emaunel und Linda werben selbst auf ihren Instagram-Kanälen mit ihren Aussagen und den Kampagnen-Fotos zum Thema. Die Landespolizei dient als Plattform und Vermittlerin für die Bevölkerung und Verkehrsteilnehmenden, indem sie die Postings teilt und bewirbt. Die Plakate auf den Strassen zeigen die Streetfluencer und ihre Aussagen im selben Stil wie Instagram. Und wer die Kampagne bis dahin nicht gesehen hat, bemerkt sie spätestens dann, wenn die Liechtensteinischen Busse ihre Runden mit den Sujets drehen.

Netzwerk

Text: Anita Heule communications, Eschen
Fotografie: Martin Walser, Vaduz
Make-Up: Désirée Didouche, Mauren
Plakatdruck: Reinold Ospelt, Vaduz